09.03.2017

Globaler Akteur Deutschland im Fadenkreuz

Optionen für die strategische Sicherheitskooperation von Staat und Wirtschaft weltweit

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) e.V. und die Konzernsicherheit der Deutschen Post DHL Group lädt herzlich zu einer gemeinsamen Panelveranstaltung mit dem Thema „Globaler Akteur Deutschland im Fadenkreuz – Optionen für die strategische Sicherheitskooperation von Staat und Wirtschaft weltweit” ein.

Wie gehen weltweit tätige Unternehmen – vom Global Player hin zu kleinen und mittleren Unternehmen – mit Bedrohungen wie Staatszerfall, Terrorismus oder organisierter Kriminalität um? Welche Optionen bieten sich für die strategische Zusammenarbeit zwischen Staat und Wirtschaft? Diese und weitere Fragen diskutieren unter anderem Col. Terry Anderson, Verteidigungsattaché der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Jürgen Gerdes, Mitglied des Konzernvorstandes der Deutschen Post DHL Group, Bruno Kahl, Präsident des Bundesnachrichtendienstes, und Stefan Mair, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung.

Datum:
Donnerstag, 9. März 2017
Beginn: 17:00 Uhr

Ort:
Zentrale der Deutschen Post DHL Group
Konferenzzentrum
Platz der Deutschen Post
53113 Bonn

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter:

Anna-Lynn Ratz

E-Mail: a.ratz@bdi.eu

Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie (GDB) Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie BDG WVM plus Die Energieintensiven Industrien in Deutschland Metalle pro Klima