EuropapolitikForderungen der WVMetalle zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020

Forderung nach einer umfassenden EU-Industriestrategie, die industrielle Wertschöpfungsketten in Deutschland und Europa sichert

Nach den Ankündigungen der EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen, Europa zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen, sollte sich die deutsche Ratspräsidentschaft für stärkere industriepolitische Akzente und eine EU-Industriestrategie einsetzen und damit an die Forderungen des Europäischen Rates nach einer industriepolitischen Vision Europas aus dem März 2019 anknüpfen. Die EU droht in einigen Industriebereichen ansonsten den Anschluss an andere Weltregionen zu verlieren.

Weitere Informationen können Sie der angehängten Position entnehmen.

Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie (GDB) Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie BDG WVM plus WVM plus Die Energieintensiven Industrien in Deutschland Metalle pro Klima