Positionen

Steuer- und FinanzpolitikNachhaltige Finanzierung

Die Europäische Kommission hat im März 2018 einen Aktionsplan zur nachhaltigen Finanzierung und im Mai 2018 einen Verordnungsvorschlag mit konkreten Maßnahmen hierzu vorgelegt. Ziel der Europäischen Kommission ist die Kapitalflüsse auf nachhaltige Investitionen auszurichten, um ein nachhaltiges Wachstum zu erreichen.

Die WVMetalle befürwortet grundsätzlich die Unterstützung und Förderung nachhaltiger Investitionen. Dabei sollten aber Umfang und Art der Regulierung bestehende Marktmechanismen nicht blockieren bzw. keine Klassifizierung in „gute“ und „schlechte“ Investitionen erfolgen.  Denn eine einfache Zweiteilung in nachhaltige und nicht nachhaltige Investitionen spiegelt die Komplexität der industriellen Wertschöpfungsketten nicht wider. Auch sollte eine Schaffung neuer Klassen im Vertrieb von Anlageprodukten vermieden werden.

Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie (GDB) Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie BDG WVM plus Die Energieintensiven Industrien in Deutschland Metalle pro Klima