InnovationsgipfelMetalle pro Klima auf dem European Innovation Summit

Die Unternehmensinitiative diskutiert in Brüssel mit Europaabgeordneten

21.11.2014

Die Unternehmensinitiative Metalle pro Klima hat sich im EU-Parlament in Brüssel am European Innovation Summit 2014 beteiligt. Der Vorsitzende der Initiative Oliver Bell machte bei mehreren Diskussionen deutlich, dass bezahlbare Energie für die Unternehmen ein entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit sei. Innovationen könne es nur geben, wenn die Politik auch die richtigen Rahmenbedingungen setzt.

Auf einer Veranstaltungen von Metalle pro Klima sprachen unter anderem auch Jerzy Buzek, ehemaliger Präsident des EU-Parlaments und Vorsitzender des Ausschusses für Industrie, Michael Theurer, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung und Flor Diaz Pulido, in der EU-Kommission unter anderem zuständig für Rohstoffe und Metalle. Buzek sagte auf dem Innovation Summit, dass Innovationen und bezahlbare Energie entscheidend für Wachstum seien.

Bilder vom Innovation Summit finden Sie auf unserer Flickr-Seite

Weitere Informationen auf der Seite von Knowledge for innovation

Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie (GDB) Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie BDG WVM plus Die Energieintensiven Industrien in Deutschland Metalle pro Klima