Perspektiven 2014.2015Neuer Geschäftsbericht der WVM erschienen

Die WVM informiert über politische und gesellschaftliche Positionen der Nichteisen-Metallindustrie. Außerdem enthält der Geschäftsbericht Eckdaten zur Konjunkturentwicklung sowie Zahlen und Fakten zur Lage der Nichteisen-Metallindustrie.

19.05.2015

Wie lässt sich verantwortungsvolles Wachstum gestalten? Wie gewinnt man über Haltung mehr Glaubwürdigkeit in der Politik? Und was verändern Verbände und wie verändern sich dabei selbst?  Unter anderem mit diesen drei Fragen befasst sich der neue Geschäftsbericht der WirtschaftsVereinigung Metalle.

Darüber hinaus geben unsere Experten Auskunft über den Stand der Dinge in ihren Fachbereichen. Dabei geht es unter anderem um die oftmals fehlerhafte Berechnung der Rohstoffverfügbarkeit, den Trend zum Urban Mining und die Suche nach Lösungen vor dem UN-Klimagipfel in Paris. Und es geht um das erste Energieeffizienz-Netzwerk speziell für die NE-Metallindustrie: WVM plus.

Wie in den Vorjahren informieren wir Sie auch in diesem Geschäftsbericht über die Eckdaten zur Konjunkturentwicklung und präsentieren Ihnen  Zahlen und Fakten zur Lage der Nichteisen-Metallindustrie.

Den vollständigen Geschäftsbericht finden Sie hier

Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie (GDB) Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie BDG WVM plus Die Energieintensiven Industrien in Deutschland Metalle pro Klima