07.04.2017Kommissionsentwurf zur Reform der EU-Antidumping-Verordnung (MES China)

Handelsschutzinstrumente stehen der Industrie auch zukünftig zur Verfügung. Dazu wird die Basis für Antidumping (AD)-Verfahren geändert. Die Grundlage für die Einleitung von AD-Verfahren stellen zukünftig von der Kommission erstellte Berichte dar, welche die Marktverzerrungen zum Beispiel in China beschreiben. Unklar ist, wann der erste dieser Berichte vorliegt und welchen Inhalt er haben wird. Die vollständige WVMetalle-Kurzposition finden Sie als Anlage.

Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie (GDB) Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie BDG WVM plus Die Energieintensiven Industrien in Deutschland Metalle pro Klima