Unternehmensinitiative Metalle pro KlimaMetalle pro Klima startet Regio-Tour „Mobilität von morgen gestalten“ bei Johnson Controls

Mit dem neuen Schwerpunktthema „Mobilität von morgen gestalten“ will Metalle pro Klima zeigen, dass eine CO2-Reduktion im Straßenverkehr über alle Antriebstechnologien nur mit dem Einsatz von Nichteisenmetallen zu verwirklichen ist. Hierzu führt Metalle pro Klima mit dem umweltfreundlichen MpK-Auto eine bundesweite Regio-Tour durch.

31.05.2017

An den unterschiedlichen Standorten der Mitgliedsunternehmen soll der Beitrag von NE-Metallen und des jeweiligen Unternehmens an der Emissionsreduktion im Straßenverkehr deutlich gemacht werden.

Auftakt der Regio-Tour war am 23. Mai 2017 bei Johnsons Controls in Zwickau. Zusammen mit fraktionsübergreifenden Bundestags- und Landtagsabgeordneten aus der Region, der Oberbürgermeisterin Zwickaus sowie Pressevertretern fand ein Austausch zum Beitrag der NE-Metallindustrie zum Klimaschutz statt. Franziska Erdle, Hauptgeschäftsführern der WVMetalle, machte deutlich, dass NE-Metalle wie Aluminium, Blei, Kupfer, Nickel, Zink etc. eine wichtige Rolle für CO2-Einsparung im Verkehrssektor einnehmen. Sie werden für Leichtbau und alternative Antriebstechnologien wie die Elektromobilität benötigt, aber auch für Verbesserungen bei der Kraftstoffeffizienz.

Hierzu zählen auch Start-Stopp-Batterien von Johnson Controls. Sie sind ein kosteneffizienter und effektiver Weg für Autobauer, um beim Übergang von konventionellen zu alternativen Antriebstechnologien schon heute CO2-Emissionen zu reduzieren. Am Tag der Regio-Tour wurde bei  Johnson Controls ein Produktionsmeilenstein erreicht: die 40-millionste Absorbent Glass Mat (AGM) Batterie lief in Zwickauf vom Band. Der Einsatz von AGM-Batterien mit Start-Stopp-Technologie kann im Vergleich zu herkömmlichen Batterien den Kraftstoffverbrauch deutlich reduzieren. Mit dieser Technologie können mit jedem gefahrenen Kilometer rund fünf Gramm CO2 eingespart werden.

Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier

Gesamtverband der Deutschen Buntmetallindustrie (GDB) Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie BDG WVM plus Die Energieintensiven Industrien in Deutschland Metalle pro Klima